CAMACHO

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

    Camacho     

  Zigarren aus...

Camacho

Zigarren aus Honduras

Camacho Zigarren tragen ihren Namen nach Ihrem Schaffer Simon Camacho.

Der Exilkubaner gründete  1961 sein Unternehmen zunächst in Miami/Florida und machte sich schnell einen Namen auf dem stark umworbenen Zigarrenmarkt. Sogar namhafte Politiker wie etwa Winston Churchill fand großen Gefallen an den Zigarren von Camacho.

Für die Camacho werden seither mittelamerikanische Tabake. Erst später in den 90er Jahren wird auch der Firmensitz nach Honduras verlegt. Die Firma des Simon Camacho ist zu diesem Zeitpunkt bereits im Familienbesitz von Eiroa und produziert die Zigarren von nun an in Honduras.

Später verkauft Christian Eiroa die Fabrik und die dazu gehörenden Markenrechte an die Davidoff-Oettinger Group unter deren Dach die Camacho seither vermarktet wird.

Mit dem neuen Logo der Camacho Zigarren soll auch eine neu Ära eingeläutet werden. Der im Logo enthaltene Skorpion symbolisiert die Stärke und Kraft der Camacho Linie.