OSCAR VALLADARES

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

     Oscar Valladares Zigarren ...

Oscar Valladares Zigarren 

Oscar Valladares Tobacco & Co befindet sich in Danli, Honduras. Die Fabrik wurde 2012 in Betrieb genommen und von Oscar Valladres, Hector Valladres und Bayron Duarte gegründet.

Oscar arbeitete 9 Jahre bei Rocky Patel und Bayron mehr als 20 Jahre bei General Cigars und Oliva. 2011 startete Oscar mit seinem eigenen Zigarrenladen und ein paar Rollern die im eigenen Laden Zigarren herstellten. Ende 2011 teilte Bayron Oscar mit, das mit Hilfe von Oscars Bruder Hector die Möglichkeit besteht, eine kleine Fabrik zu kaufen. Gesagt, getan. 2012 war die erste Marke von Oscar Valladares Tobacco & Co geboren. Die Schachtel enthielt eine Bonuszigarre, die am 21. Dezember geraucht werden sollte. Diese Zigarre war in ein Tabakblatt eingewickelt und simulierte eine alte Maya-Zigarre rustikal und handgefertigt gerollt. Dieses einzigartige Merkmal führte zur Idee des Blattes von Oscar.

Der erste Kunde der Fabrik, Jim Robinson, bat Oscar Valladares die Hausmischung für sein Geschäft " Leaf and Bean" in Pittsburg herzustellen, aber er wollte, dass sie genau wie die Bonuszigarre in ein Tabakblatt eingewickelt wurde. Und so entstand das Brand Leaf and Bean von Oscar. Die erste Bestellung von 5000 Zigarren war innerhalb von weinigen Wochen ausverkauft. Die Nachfrage dieser Zigarren (in gewickeltem Tabakblatt) war sehr groß und fortan wurden die Zigarren in die USA vertrieben.

Später änderte die Marke ihren Namen in Leaf von Oscar. Anfang 2014 zog die Fabrik in ein größeres Werk mit 20 Mitarbeitern um. Im Januar 2016 zog die Fabrik in die ehemalige Oliva Factory um, eine 25000 Quadratmeter große Anlage mit mehr als hundert Mitarbeitern. Heute finden Sie Oscar Valladares Zigarren in mehr als 1000 Geschäften in den USA, Deutschland, Dänemark, Schweden, Holland, Belgien, Slowenien, St.Marteen, Aruba, und Venezuela. Leaf by Oscar wurde von Fachzeitschriften wie Cigar Joural und Cigar Snob seit 2014 mit über 90 bewertet.